Der Ardmore Legacy

Veröffentlicht am 12. Februar 2023 um 12:11

Zitat Ardmore:

"The Ardmore® Legacy celebrates the distillery’s unique location on the fringes of the Highlands, offering a lightly peated liquid that is sweet and uplifting. The gentle flavour fully captures the essence of this spirit’s stunning Highland home. The Ardmore® Legacy will appeal to experienced peated malt drinkers and newcomers, alike.

Colour - Light golden. Nose - Heather Honey with hints of cinnamon and toffee bonbon. 
Very subtle hints of peat smoke. 
Palate - Creamy vanilla spice gives way to more overt smoky charcoal notes, especially with the addition of water. Smoke doesn’t dominate and is balanced by the sweet honey and spice flavours. Finish - Full bodied, silky mouth feel with a dry, tangy and lingering aftertaste, coupled with delicious spice notes. ABV - 40%"

Legacy, das Wörterbuch beschreibt Legacy als Hinterlassenschaft, Vermächtnis, Erbschaft, Nachlass, also für mich etwas Besonderes, auf das man stolz ist.

Der Whisky hat aber bei weitem nur die Merkmale eines Einstiegwhiskys. Gefärbt 🩸, gefiltert ❄️, 40%, und den Rest bewerte ich auch nicht so hoch. Wenn es nach mir ginge, wäre dieser Whisky in den Fässern geblieben, für mich ein typisches Beispiel von verfehltem Marketing. Schade.

Diesen Titel hätte ich eher einer Serie von besonderen handwerklich besseren Whiskies gegeben, sorry guys 👎.